Projekte in Arbeit
 
neueste
Orgelwerke
 
neueste
Restaurierungen
 
Neue Restaurationen
Restaurationsprojekt in Marbach 2005

Frontalansicht der Orgel in Marbach
Marbach
Die ehemalige Voit-Orgel aus dem Jahre 1868 wurde 1927 entscheidend umgebaut. Unter anderem wurde auch das Obergehäuse entfernt, welches nach einem vorhandenen Foto in vereinfachter Form wieder nachgebaut wurde, um damit ein einheitliches Prospektbild zu gewinnen. Die erwogenen Alternativen, wie zeitgemäße Lösungen, wurden verworfen. Ebenso mussten die Trakturen wiederhergestellt werden.
Die Arbeiten in unserem Haus erfolgten in unserer Restaurierungswerkstätte, getrennt von den Neubauten. Unser Intonateur, Herr Reiner Janke, hat in gekonnter Weise Voits Intonationshandschrift wiedergefunden und wiederhergestellt und auch die neuen Register
entsprechend angepasst.

Disposition

I. Manual, Hauptwerk, C-f'''

  1. Bourdon 16'
  2. Prinzipal 8'
  3. Flöte 8'
  4. Gamba 8'
  5. Gedeckt 8'
  6. Quinte 5 1/3'
  1. Oktave 4'
  2. Gemshorn 4'
  3. Waldflöte 4'
  4. Octave 2'
  5. Mixtur 4f 2'
  6. Cornet 3 - 5 fach 8'
  7. Trompete 8'
II. Manual, Unterwerk, C-f'''

  1. Quintatön 16'
  2. Principal 8'
  3. Salicional 8'
  4. Fugara 8'
  5. Liebl. Gedeckt 8'
  6. Bifara (ab c0) 8'
  1. Octave 4'
  2. Dolce 4'
  3. Hohlflöte 4''
  4. Akuta 4fach 2 1/3'
  5. Harmonica 8'
  6. Tremulant
III. Manual, Oberwerk, C-f'''

  1. Flöte travers 8'
  2. Hohlflöte 8'
  3. Aeoline 8'
  4. Stillgedeckt 8'
  5. Flauto amabile 4'
  6. Rohrflöte 4'
  1. Cornettino 3 fach 2 2/3'
  2. Flautino 2'
  3. Vox humana 8'
  4. Clairon 4'
Pedal C-f'

  1. Violonbass 16'
  2. Subbass 16'
  3. Quintbass 10 2/3'
  4. Oktavbass 8'
  1. Violoncello 8'
  2. Flötbass 8'
  3. Posaunbass 16'
  4. Clairon 4'